Navigation und Service

Übereinkommen des Europarates

Der Europarat, der am 5. Mai 1949 gegründet wurde, ist eine internationale Organisation mit Sitz in Straßburg. Ihm gehören 47 europäische Staaten an. Der Europarat setzt sich für die Förderung der Demokratie sowie den Schutz der Menschenrechte und der Rechtsstaatlichkeit in Europa ein.

Die drei folgenden Übereinkommen sind für den Bereich des Personenstandsrechts relevant. Neben dem Vertragstext in deutscher Sprache finden Sie auch eine Übersicht der Staaten, in denen das jeweilige Übereinkommen in Kraft getreten ist.

13.12.1955 Europäisches Niederlassungsabkommen
07.06.1968 Europäisches Übereinkommen zur Befreiung der von diplomatischen oder konsularischen Vertretern errichteten Urkunden von der Legalisation
15.03.1978 Europäisches Übereinkommen über die Erlangung von Auskünften und Beweisen in Verwaltungssachen im Ausland

Schwerpunktthemen

Öffentliches Namensrecht

Hier gelangen Sie zur Sammlung des ausländischen Namensrechts

Zur Sammlung

Rundschreiben

Icon: Rundschreiben

Zum Gesamtangebot aller Rundschreiben

Zu den Rundschreiben